Der besonderen Abend der Zweisamkeit  

53 Paare ließen sich am Mittwochabend von einem professionellen, ehrenamtlichen Dinner-and-more-Team unter der Leitung von Renate und Werner Kretzschmar verwöhnen. Die Gäste wurden an ihren reservierten, stilvoll eingedeckte Zweiertisch in rot-weiß mit  romantischem Kerzenlicht geleitet. Die "Hohenloher Gass", die Eröffnung jedes Zeltabends unter dem Motto "Des wär ned nädich gwe", nahm gleich eine typische Hochzeitstags-Eheszene ins Visier.

Ein hervorragendes 5-Gänge-Menü wurde zwischen den klassischen Einlagen von Ehepaar Pfeiffer, Querflöte und Klavier, und den Impulsen von Daniel Gulden, therapeutischer Seelsorger, serviert. " Der Sauerbraten war der Hammer" - "Und das Dessertbüffet erst..." " Wir haben ein paar schwierige Situationen bei uns angesprochen" waren einige der vielen begeisterten Aussagen. Herzlichen Dank an das Dinner-and-more-Team: Ihr wart  einfach SPITZE!

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com